Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch

 
Letztes Feedback

http://myblog.de/innsel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
f

francois, der immer einen platz in meinem herzen haben wird, auch wenn ich es ihm nicht zeigen konnte, sagt in einer diskussion über hélène grimaud: T'as raison, car quand on la lit on se dit qu'au piano ça doit être une merveille mais ça ne reste que des mots en fin de compte...
27.11.10 07:38


Werbung


snow

arabisch-lektionen nachholen und mozart.
27.11.10 07:34


.

Warum bin ich so wortlos? So sprachlos? Ich denke. Und denke. Und nichts kommt dabei heraus. Ich befrage mein Herz. Ich befrage Gott. Und nichts gibt mir Antwort, nur mein Herz, das vom größten Unglück spricht, von einer Übermüdung, einer Überstrapazierung, einer folglichen Reglosigkeit.

25.11.10 19:27


Wenn man sowieso schon in den Abgrund fällt, kann man dies auch tanzend tun.

Ich schicke morgen einfach die Anmeldung ab. Fertig. Ob ich in Zukunft in Freiburg sein werde oder in T. weiß ich noch nicht. Beides ist nicht das, was ich mir wünsche. Und dieses scheiß Deutsch-/Islamwissenschaftsstudium. Wenn ich die Wohnung morgen nicht bekomme, breche ich es sowieso ab.
25.11.10 19:24


C, du A*rsch

Du liebst mich also, auch wenn ich leide. Hast du mich deshalb leiden gelassen?
Du bist für mich da, wenn ich Hilfe brauche. Warum brauchte ich Hilfe, wenn du doch für mich da warst?
Du hörst mir zu, sagst du. Warum komm ich dann nicht zu Wort?
Du hast mich immer geliebt, sagst du. Warum war ich dann immer allein?
Du willst nur für mich da sein, sagst du. Wie viele hast du in der Zwischenzeit gefickt?
Entschuldige, aber: was stimmt da eigentich nicht?
25.11.10 18:51


39

http://www.youtube.com/watch?v=YQPcnGQNzI8

(BRECHT; DER KAUKASISCHE KREIDEKREIS) 

http://www.youtube.com/watch?v=1Mz5I1LmLLw

(MOTHER COURAGE - MERYL STREEP)

 

**
Normalerweise würde ich so was auf facebook posten, aber ich ziehe mich jetzt auch von facebook zurück. Ich hab die Schnauze voll von Menschen. Eigentlich allen. Das hängt sicherlich auch damit zusammen, dass ich mich selbst zur Zeit nicht leiden kann.
***

Ich habe irgendwie so das Gefühl, dass man mit der Zeit lernt, unsensibel zu sein.

25.11.10 11:37


38

Ist es wichtig, diesen Weg weiter zu gehen, nur, weil ich mich ein Mal dazu entschieden habe, ohne jedoch wissen zu können, wie es werden würde und obwohl ich ihn nun als Fehler betrachte? Vielleicht sollte ich ein Jahr lang in ein buddhistisches Kloster gehen, um meine Verwirrung los zu werden. Denn momentan gibt es kaum einen Menschen, dem ich vertraue, um nicht zu sagen, keinen. Ich denke, ich meine das ernst: Auswandern. Ich weiß nicht wie. Und wohin. Aber das Fernweh zerfetzt mir 24h lang das Hirn. Ich werde nicht mehr ins Studium gehen, ich werde mich bald exmatrikulieren. Klavier werde ich immer noch weiter machen. Ich weiß nur noch nicht wie und wo. Vielleicht werde ich mich einfach mal für den Wettbewerb anmelden. Morgen. Das wird schon nicht klappen. Aber immerhin ermöglicht es mir, nach Berlin zu gehen, das ist auch schon mal weg von hier. Dann werde ich im April einen Meisterkurs machen. Nur, wo ich wohnen soll, weiß ich nicht. Ich will nicht in T. sein, obwohl das momentan einfach das praktischste wäre. Im Sommer werde ich auf das Klavierfestival in New York gehen, meinen künstlerischen Abschluss spielen und mich dann fürs kommende Jahr an der Julliard in New York bewerben. Ansonsten hatte ich die Idee, "einfach" jetzt schon nach New York zu gehen, also: als Urlaub, dort nach Schülern zu suchen, eine Aufenthaltsgenehmigung bekommen, mir ein Klavier mieten, und einfach schon dort sein. Egal ob Julliard oder nicht. Im Grunde bin ich diese ganzen Hochschule etc sowieso schon leid. Ansonsten war ich den Leuten in T. eher immer dankbar, aber was mein Klavierlehrer jetzt veranstaltet geht gar nicht. Seine Dozentenstelle wurde ihm firstlos gekündigt und jetzt geht er vor Gericht. Das ist natürlich auch für uns Studenten irgendwie nicht so toll, aber er verlangt Loyalität. Dabei ist das eben etwas, das öfter geschieht und die Studenten werden in so einem Fall normalerweise anderen Lehrern zugeteilt. Naja.
25.11.10 10:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung